Wappen Repubblica Italiana

DEUTSCH | ITALIANO

Aufgaben des Honorarkonsulates

Die Konsulate gewähren den italienischen Staatsbürgern Beistand im Fall einer Verletzung ihrer Grundrechte und Beeinträchtigung oder Entziehung ihrer Freiheit. Konsularische Dienstleistungen erfolgen unter Beachtung des Gleichberechtigungs-, Unparteilichkeits-, Effizienz- und Transparenzprinzips.

 

Dieses Honorarkonsulat, in Zusammenarbeit mit dem Generalkonsulat in Hannover, gewährt den italienischen Staatsbürgern Beistand im Notfall, bei der Suche nach Familienangehörigen, im Erbfall im Ausland sowie bei der Überführung eines Leichnams nach Italien. Im Rahmen des Dekrets bietet das Honorarkonsulat neben der reinen Interessenvertretung und der Schutzgewährung zu Gunsten Italienischer Staatsbürger Dienstleistungen unterschiedlicher Art an.

 

Im A.I.R.E. eingetragenen Italiener - unter bestimmten Voraussetzungen auch nicht registrierte Italiener - können vom Honorarkonsulat bei nebenstehenden Angelegenheiten Unterstützung erbitten:

 

Wir versuchen auch gerne bei Fragen oder Problemen zu helfen bzw. zu vermitteln, die nicht aufgeführt sind.

Registratur von Personenstandsänderungen in Italien (Geburt, Heirat,
Tod, Scheidung)

Ausstellung von Reisepässen, Personalausweisen

Notarielle Angelegenheiten (Vollmachten, Beglaubigungen, notarielle Ersatzerklärungen usw.)

Anerkennung von deutschen Bildungsabschlüssen in Italien

Beschaffung von Urkunden von italienischen oder deutschen Behörden

Meldeabteilung / Personenregister A.I.R.E.

1. Was ist das A.I.R.E.?

Das A.I.R.E.-Büro führt und aktualisiert in enger Abstimmung mit den italienischen Gemeinden die Daten des „Registers der im Ausland lebenden italienischen Staatsangehörigen“ (A.I.R.E.) auf der Grundlage der Angaben durch die betreffenden Personen, die an die zuständigen Gemeinden in Italien übermittelt werden. Das Register dient somit der Erfassung aller im Ausland lebenden Italiener im Interesse effizienter und funktionaler Dienstleistungen.

3. Wann und wie schreibt man sich in das A.I.R.E. ein?

  • Die Einschreibung in das Register ist notwendig, sobald man seinen Wohnsitz für einen Zeitraum von über 12 Monaten ins Ausland verlegt. Die Betreffenden müssen dann innerhalb von 90 Tagen seit der Ausreise aus Italien beim zuständigen Konsulat mit Reisepaß bzw. Personalausweis, Aufenthaltsbescheinigung bzw. Meldebestätigung persönlich vorsprechen, um eine entsprechende Erklärung unterzeichnen, die vom Konsulat an die für die Registrierung zuständige Gemeinde in Italien übermittelt wird.
  • Nach erfolgter Einschreibung muss das Konsulat bei jedem Wohnungswechsel innerhalb des Konsularbezirks, in einen anderen Konsularbezirk oder bei einer definitiven Rückkehr nach Italien sowie bei Veränderungen im Personenstand innerhalb der Familie (Geburt, Eheschließung, Tod, Wechsel der Staatsangehörigkeit) informiert werden.

2. Warum und wozu schreibt man sich in das A.I.R.E ein?

  • Die Registrierung in das A.I.R.E ist eine gesetzliche Pflicht (Gesetz Nr. 470 vom 27.10.1988) in den unter Punkt 3) aufgeführten Fällen.
  •  Sie ist zudem Voraussetzung für die Erlangung bestimmter Dienstleistungen des Konsulats (Ausstellung von Bescheinigungen und Erklärungen*) und Vergünstigungen (z.B. Zusendung der Wahlkarte und anderer Mitteilungen der italienischen Behörden; Rabatte auf sonstige Dienstleistungen in Italien).
  •  Mit der Einschreibung in das A.I.R.E. geht die Zuständigkeit für die Krankenversicherung auf die lokalen Behörden im Ausland über.

 

 

4. Wer kann sich nicht in das A.I.R.E. einschreiben?

Nicht einschreiben können sich Personen, die sich weniger als 12 Monate im Ausland aufhalten, Saisonarbeiter, Staatsbedienstete im diplomatischen oder konsularischen Dienst.

 

 

 

(*) Reisepass, Personalausweis, Bescheinigungen über Wohnsitz, Personenstand, Staatsangehörigkeit, Familienstand, Ehefähigkeit, Lebensbescheinigungen, Rückkehr nach Italien und wirtschaftliche Situation.

 

 

©2015 | Italienisches Honorarkonsulat Hamburg

Impressum

Personenstandwesen

Das Standesamt einer Botschaft oder eines Konsulats nimmt ähnlich einer italienischen Gemeinde Registrierungen sowie Randnotizen vor und führt die Standesamtsregister. Es gibt vier verschiedene Standesamtsregister: Staatsbürgerschaften, Geburten, Eheschließungen und Todesfälle. Für jedes dieser Bereiche kann das Konsulat Bescheinigungen auf Grundlage der im Konsulat hinterlegten Urkunden zum „Zivilstand“ ausstellen.

Reisepässe

Der Reisepass ist ein Reise- und Ausweisdokument. Die Zuständigkeit der Ausstellung obliegt der Passabteilung jenes Konsularbezirks, in welchem der italienische Staatsbürger wohnhaft ist. Für Reisen innerhalb der EU (und der Schweiz) reicht ein Personalausweis mit Gültigkeit zur Ausreise (carta d'identità valida per l'espatrio), welcher entweder vom zuständigen Konsulat oder der AIRE-Gemeinde in Italien ausgestellt wurde.

 

Hinweis: Damit ein Italiener einen Reisepass im Ausland bekommen kann, muss er in einer AIRE-Gemeinde eingetragen sein.

Wichtig: Ab dem 26. Juni 2012 müssen alle Minderjährigen im Besitz eines eigenen Reisedokuments sein. Die Eintragungen von Minderjährigen im Pass der Eltern sind nur noch gültig bis zum 26.06.2012; ab diesem Datum dürfen Minderjährige ausschließlich mit einem eigenen Reisedokument in Europa und im nicht-europäischen Ausland reisen. Die Reisepässe der Eltern, in denen minderjährige Kinder eingetragen sind, bleiben lediglich für den Passinhaber selbst bis zum Ablauf der Gültigkeit gültig.

 

Biometrische Reisepässe

Verlust / Diebstahl des Reisepasses

 

 

Personalausweis

Das Italienische Generalkonsulat in Hannover stellt Personalausweise für italienische Staatsbürger aus, die in diesem Konsularbezirk wohnen und in das Melderegister A.I.R.E. einer italienischen Gemeinde eingetragen sind. Der Ausweis kann von allen italienischen Staatsbürgern beantragt werden; ein Mindestalter ist nicht mehr vorgeschrieben. Der Personalausweis ist innerhalb der EU-Staaten und der Schweiz gültig, ggf. auch in anderen Ländern.

 

Beantragung Personalausweis

Verlust / Diebstahl des Personalausweises

 

Staatsangehörigkeit

Italienische Staatsangehörigkeit

Deutsche Staatsangehörigkeit